Durchsuchen nach
Tag: ( Aktion ) Cover Wednesday

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #17

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #17

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch

Zeige ein Cover wo nur eine Person drauf zu sehen ist

Ich habe mich für dieses Buch entschieden was noch auf meinen Sub liegt.

 

Zum Buch

Mit achtzehn will Sandra unbedingt der Bevormundung durch ihr Elternhaus entfliehen. Ronnie scheint dafür genau der richtige Mann zu sein. Die Warnungen ihrer Familie schlägt sie in den Wind, realisiert aber schon kurz nach der Hochzeit, dass sie einem Blender auf den Leim gegangen ist. Erst zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter schafft sie den Absprung. Mit der Kleinen zieht Sandra als Pflegerin für die schwerstbehinderte Rebekka in deren Haus. Jedoch die Hoffnung auf ein neues Leben zerbricht, als sie dort eines nachts überfallen wird. Noch ahnt sie nicht, dass der wahre Albtraum erst begonnen hat …

 

Ich lese sehr gerne die Bücher von Petra Hammesfahr und freue mich auch auf dieses.So für mich beginnt jetzt der Endspurt auf der Arbeit,die letzten Tage waren schon heftig ,ich bin froh wenn ich am Samstag dann um 15 Uhr Feierabend machen kann.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 27.12.23

Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem A beginnt“um es nicht ganz so schwer zu machen darf ruhig Der,Die,Das davor stehen.

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #16

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #16

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

 

Thema für diesen Mittwoch

Zeige ein winterliches Cover“

Bei uns ist der Winter nicht mehr so richtig zu shen hier im Norden ist es nur am Regnen.Ein paar Tage Schnee hatten wir aber jetzt ist nichts mehr zu sehen.Vielleicht ist dann ein winterliches Cover für solche Tage nicht schlecht.

Diesmal habe ich mich für dieses Buch entschieden was ich schon 2013 gelesen habe.

 

Zum Buch

»Winterblumen« nannte ihr Vater seine beiden im Dezember geborenen Töchter. Mehr scheinen die Schwestern allerdings nicht gemein zu haben: Während Hazel durch wilde Partys und an der Seite der falschen Männer Ablenkung von ihrem Alltag als alleinerziehende Mutter sucht, führt Iris ein zurückgezogenes Leben, das scheinbar nur durch die Eskapaden ihrer jüngeren Schwester von Zeit zu Zeit aus der Bahn geworfen wird. Und erst, als beide sich ihrer Vergangenheit stellen und lernen zu verzeihen, können sie erkennen, wie fest das Band der Liebe ist, das sie verbindet …

Als mitten in der Nacht ein Polizeibeamter in Begleitung ihres elfjährigen Neffen Luke vor der Tür steht,weiß Iris Fay sofort,dass ihre Schwester Hazel wieder einmal in Schwierigkeiten steckt. Und ihre Befürchtungen werden prompt bestätigt,als sie erfährt,dass es in der Wohnung ihrer Schwester einen Brand gab. Doch Hazel weist jede Hilfe von Iris brüsk Zurück.Schließlich hat sie genug damit zu tun,ihr Leben als alleinerziehende Mutter zu meistern,da kann sie auf die Meinung nach besserwisserischen Einmischungen ihrer älteren Schwester gerne verzichten.

 

Meine Meinung

Puh, zu diesem Buch muss ich sagen, das es mich ganz schön aufgewühlt hat. Zum einen war ich manchmal sehr traurig, zum anderen dann auch mal sehr Wütend, weil ich manchmal echt nicht verstehen konnte, was Hazel alles ihren Kindern in der Geschichte so angetan hat. Zum anderen hat mich die Geschichte aber auch sehr berührt.
Es handelt sich hier um zwei Schwestern, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Seit sie Kinder sind, kämpfen sie immer wieder in ihrem Leben, sodass man hier in der Geschichte alle Höhen und tiefen miterlebt. Doch, ich muss auch sagen das ich mich sehr oft über Hazel beim Lesen aufgeregt habe, denn die meiste Zeit steckt sie nur in Schwierigkeiten, lässt sich mit dem falschen Mann ein und kümmert sich manchmal nicht so richtig um ihre Kinder, wo mir dann schon manchmal die Hutschnur hoch ging.
Aber, das hat die Geschichte ausgemacht. Man konnte sich richtig in ein Gefühlchaos stürzen.
Die Charakteren aller hier im Buch sind alle gut ausgearbeitet. Man kann sich gut in ihre Personen hineinversetzten.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht und wenn man erstmal angefangen hat zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Ich wollte immer wieder wissen, wie das ganze Chaos der beiden Schwestern noch enden wird.
Ich fand das Buch einfach nur schön und kann es auf jedenfall weiterempfehlen.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 20.12.23

Zeige ein Cover wo nur eine Person drauf zu sehen ist

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #15

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #15

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch

Zeige ein dunkles Cover

Diesmal habe ich mich für dieses Buch entschieden was noch auf meinen Sub liegt.

 

Zum Buch

Die Lösung im Fall Lilli Sternberg führt Engelhardt & Krieger tief in die Vergangenheit.

Drei Wochen sind seit dem Verschwinden von Lilli Sternberg vergangen. Die junge Frau ist höchstwahrscheinlich tot. Längst sind auch keine verschlüsselten Botschaften mehr eingetroffen. Die Ermittler Engelhardt und Krieger graben noch tiefer in Lillis Leben und stoßen auf eine neue Spur: Plötzlich sieht es so aus, als könnte Lillis Verschwinden mit dem Tod ihrer Mutter zusammenhängen, deren Leiche vor achtzehn Jahren genau dort gefunden wurde, wo die Polizei Lillis Blut entdeckte. Wurde damals der Falsche für das Verbrechen verurteilt? Läuft der wahre Täter noch frei herum und hat nun auch die Tochter umgebracht?

Ich bin gespannt was ihr heute so habt.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 13.12.23

„Zeige ein winterliches Cover“

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #14

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #14

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch

Zeige ein Cover mit einem Tier drauf

Ich habe mich für dieses Buch entschieden was ich mal vor längerer Zeit gelesen habe.

 

 

Zum Buch
Natalie Schilling hat die gefürchtete Vierzig überschritten,ist frustrierte TV-Buchmoderatorin,Kochkolumnistin und Singel und muss sich nun auch noch der großen Sinnfrage des Lebens stellen.Und weil die Antwort darauf so leicht nicht zu finden ist,sucht sie sich Hilfe bei dem Psychotherapeuten Theodor Silberstadt.Leider verliebt sie sich dabei in ihn,nicht wissend,das er schwul ist und seinerseits gerade mit einer Krise zu kämpfen hat:Seine Patienten strengen ihn nur noch an,und er ist nicht mehr in der Lage,Beruf und Privatleben zu trennen,worunter sein langjähriger Partner David zunehmend leidet.David,Kunstmaler und derzeit in der Hummerphase,trennt sich kurzerhand von Theodor und es gibt nur einie einzige Person,die den traurigen Therapeuten wieder aufbauen kann:Hertha Silberstadt,seine achzigjährige Mutter,ein Berliner Original mit großem Herzen und schräger Lebensweisheit. Dann kommen noch ein kunstliebender Apotheker,seine kleine Tochter Rosie und der Mops Feivel ins Spiel. In dem Moment,da sich diese Alltagshelden kennenlernen,platzen die Knoten.

 

Meine Meinung

Eigentlich lese ich eher Krimis und Thriller, doch da mich hier das Cover vom Buch gleich angesprochen hat, habe ich es einfach lesen wollen. Da ich bereits die Leseprobe ganz gut fand, dachte ich mir, das sollte ich unbedingt lesen.
Ich bin sehr froh, das ich mich dazu entschlossen habe, denn in dieser Geschichte ist alles drin was einen guten Frauenroman ausmacht. Hier hat Tanja Wekwerth eine sehr humorvolle und Witzige Geschichte geschrieben. Auf vielen Seiten der Geschichte musste ich schon echt manchmal viel schmunzeln.
Natalie fand ich in manchen Situationen ein wenig durchgeknallt, aber im positivem sinne. Dadurch wurde sie mir sehr sympathisch in der Geschichte, sodass sie mir doch manchmal schon etwas Leid tat.
Wer mir sehr ans Herz gewachsen ist, war Hertha. Ihre Resolute Art die sich auch sehr liebevoll zeigte, hat mich in dieser ganzen Geschichte einfach nur begeistert.
Alle Charaktere in diesen Buch sind irgendwie einzigartig obwohl jeder von ihnen seine Kanten und Ecken hat, aber das macht gerade diese Geschichte aus.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht, sodass man ganz schnell durch die Seiten Lesen kann.
Also, wer ein paar Unterhaltsame Stunden erleben möchte, ist bei diesem Buch genau richtig.
Mir hat es sehr viel Spass gemacht dieses Buch von Tanja Wekwerth lesen zu dürfen.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 06.12.23

Zeige ein dunkles Cover“

 

 

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #12

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #12

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch

Zeige ein Cover mit einem schwarzen Schriftzug

 

Diesmal gibt es von mir ein Buch was ich noch auf meinen Sub habe und noch lesen möchte.

 

 

Zum Buch

 

Auf einer abgelegenen schottischen Insel trifft eine Gruppe von Fremden zu einer vermeintlich glamourösen Silvesterparty ein. Doch statt des erwarteten herrschaftlichen Anwesens finden sie ein verfallenes Herrenhaus vor, von Festvorbereitungen keine Spur. Unklar ist auch, wer das Fest organisiert und die Einladungen verschickt hat. Die Gäste beschleicht das ungute Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt. Doch das nächste Boot zum Festland kommt erst nach den Feiertagen wieder vorbei, die Handys haben keinen Empfang, und die Gruppe ist von der Welt abgeschnitten. Am nächsten Morgen wird eine von ihnen tot aufgefunden, und unter den verbliebenen Gästen macht sich die Angst breit. Zu Recht …

 

So und jetzt bin ich gespannt was ihr so schönes habt.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 22.11.23

Zeige ein blaues Cover“

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #11

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #11

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

 

Thema für diesen Mittwoch zeig mir ein grünes Cover

Ich habe mich für dieses Cover entschieden, das Buch habe ich vor langer Zeit mal gelesen.

Zum Buch

Lena ist vernüftig,Lena ist bodenständig,Lena ist allein.Bis die Trauerrednerin den ersten Flirt ihrer Karriere am offenen Grab erlebte.
Marco ist frech,sieht gut aus,und Marco weiß,was er will.Nach nur einer gemeinsamen Nacht ist Lena wider Willen verliebt in den Mann,der auf der Azoreninsel Säo Miguel den Wiederaufbau eines alten Dorfes plant.Wenige Monate später findet sie sich zwischen Orangenblüten und Bananenstauden hoch über dem Atlantik wieder.In atemberaubender Landschaft scheint alles möglich:
Mein Haus,mein Mann,mein Esel,mein Kind.Aber was Lena tatsächlich in ihrem Leben erwartet,kann sie sich nicht einmal in ihren kühnsten Träumen vorstellen-zum Glück.

 

Meine Meinung

Das war mein erstes Buch von Bettina Haskamp und ich muss sagen, das ich nicht enttäuscht worden bin.
Lena war mir von Anfang der Geschichte gleich sympathisch, nur mit Marco konnte ich mich nicht so gut anfreunden. Irgendwie war er mir einfach zu Machohaft.
Mit diesem Charakter bin ich nicht richtig warm geworden, weil er manchmal ein Benehmen an den Tag gelegt hat, was in mir ein Kopfschütteln ausgelöst hat.
Was mir ganz gut gefallen hat, ist, das mir die Azoren von der Autorin richtig gut beschrieben worden sind. Da bekommt man gleich richtig Urlaubstimmung.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht und man fliegt nur so durch die Seiten.
Leider muss ich auch eine kleine negative Anmerkung los werden. Mir waren die anderen Charakteren ein wenig zu Oberflächlich beschrieben, da hätte ich mir doch ein wenig mehr Tiefgang gewünscht.
Trotzdem hat dieses Buch sehr Humorvolle stellen, aber auch die Spannung ist nicht schlecht. Ich denke diese Geschichte ist richtig, für eine schöne Lesesession in den Sommertagen.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 15.11.23

Zeige ein Cover mit einem schwarzen Schriftzug“

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #10

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #10

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch zeig mir ein schwarzes Cover

Ich habe mich für dieses Cover entschieden, das Buch habe ich vor langer Zeit mal gelesen.

Zum Buch

Sara und Brielle sind beste Freundinnen.Und nun hat die selbstbewusste Brielle Sara sogar geholfen,den coolen Dylan für sich zu gewinnen. Doch dann kommt Emma neu in die Klasse.Sie ist hübsch,kommt gut an und bald hat Sara den Verdacht,dass sich die Neue an Dylan ranmacht.Das kann Sara unmöglich bieten lassen! Die Freundinnen lassen nichts unversucht,um Emma als ein Mädchen darzustellen,das leicht zu haben ist,und denken sich immer neue Angriffe aus. Schon bald lästert die halbe Schule mit. Doch dann erreicht die Schüler die schockierende Nachricht,dass Emma sich das Leben genommen hat. Jetzt ist es Sara,die von allen Seiten angegriffen wird. Während der Vorbereitungen auf die Gerichtsverhandlung muss sie sich damit auseinandersetzen,was in den letzten Monaten passiert ist.Wie konnte es so weit kommen,dass Emma keinen anderen Ausweg mehr gesehen hat,als sich das Leben zu nehmen?

 

Meine Meinung

Dieses Buch behandelt das Thema Mobbing, was in letzter Zeit bei uns in der Gesellschaft immer stärker vorkommt. Dieses Thema hat mich doch sehr interessiert und dürfte andere auch interessieren, da ich mir nicht vorstellen kann, wieso Menschen derartiges tun.Das schlimme daran ist, das diese Personen sich keine Gedanken darüber machen, wie sich der Betroffene dabei fühlt, geschweige denn, wie er das alles erträgt.
Dieses Verhalten wurde mir mit diesem Buch mal wieder genau vor Augen gehalten, denn hier erkennt man genau, das Leute, die Mobbing betreiben, mal kein Gewissen haben können. Auch wenn es hier um Jugendliche geht, wo ich manches Verhalten schon nachvollziehen kann, muss ich hier sagen das ich für so was kein Verständniss habe. Da sie auch noch meinen das sie keine Schuld trifft und sie eigentlich Opfer sind.
Was mir nicht so gut gefallen hat, das man hier doch mehr Spannung mit hätte rein bringen können. So waren doch manche Teile im Buch sehr Zäh und langatmig, was mir das lesen doch schon sehr schwer gemacht hat.
Trotzdem muss ich sagen, das mir vom Thema her dieses Buch gut gefallen hat. Ich möchte darauf hinweisen, das sich jeder mal Gedanken machen sollte, wie er im Leben mit seinen Mitmenschen umgeht.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 08.11.23

Zeig ein grünes Cover

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #9

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #9

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch zeig mir ein Cover zeig ein herbstliches Cover

 

Das war diesmal für mich garnicht so leicht was zu finden,ich habe mich für dieses Buch entschieden.Habe ich mal vor längerer Zeit gelesen.

Zum Buch

Wie gut kennen wir die, die uns am nächsten sind, wirklich?

Alma Meester, ihr Mann Linc und die beiden Kinder Iris und Sander sind eine ganz normale, glückliche Familie. Bis zu dem Tag, als der elfjährige Sander zusammen mit einem Freund während eines Ferienlagers spurlos verschwindet. Der andere Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, doch Sander bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sechs Jahre später meldet sich ein junger Mann bei einer deutschen Polizeistation. Er sei der verschwundene Sander Meester. Die Familie ist überglücklich, doch nach und nach kommen der Mutter Zweifel. Ist der Junge wirklich ihr Sohn? Und was ist in der Nacht damals tatsächlich passiert?

 

Meine Meinung

Dieser Thriller ist mal ganz anders gestaltet, als meine bisherigen Thriller. Die Geschichte fängt etwas ruhig an, was dennoch trotzdem sehr spannend gestaltet wird. Die Geschichte ist in verschiedenen Perspektiven geschrieben worden, was mir dennoch sehr gut gefallen hat. So lernt man aber alle Charakteren gut kennen. Dabei merkt man, das alle doch etwas zu verbergen haben, was die Spannung immer wieder aufrecht erhalten hat. Denn ich habe mich beim lesen die ganze Zeit gefragt, was noch so alles passiert und was jeder für ein Geheimnis zu verbergen hat. Jede einzelne Charaktere ist gut ausgearbeitet, obwohl mir nicht alle sympatisch waren, aber das kam glaube ich daher, das jeder von ihnen eben Geheimnisvoll war. Ich habe mich immer gefragt, was sie wohl zu verbergen haben?Manchmal kam beim lesen auch eine Düstere Stimmung auf, was ich ganz gut fand. So war dieses Buch von Anfang bis Ende richtig spannend. Der Schreibstil war flüssig und leicht, sodass man gut durch diese Geschichte lesen konnte. Auch wenn es am Anfang der Geschichte hier etwas ruhiger zuging, floss auch kein Blut, was bei anderen Thriller ja meistens der Fall ist. Ich möchte hier eine klare Lese-Empfehlung aussprechen.

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 01.11.23

Zeig ein schwarzes Cover

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #8

( AKTION ) COVER WEDNESDAY #8

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch zeig mir ein Cover wo Wasser zu sehen ist

Ich habe mich für dieses Buch entschieden da ich es in kürze lesen werde.Dies ist der erste Band einer Reihe.

Zum Buch

Nie wieder ermitteln – das hatte sich der ehemalige Polizist Simon Jenkins einst geschworen, als er in das ruhige Fischerdorf in Cornwall zog. Zu schwer wogen die Ereignisse aus seiner Vergangenheit. Daher weist er auch die verzweifelt klingende Victoria ab, als sie ihn eines Nachts anruft und um Hilfe bittet. Doch dann wird die junge Frau am nächsten Tag tot am Fuße einer berüchtigten Klippe aufgefunden. Jenkins macht sich schwere Vorwürfe – hätte er sie womöglich von einem Sprung abhalten können? Alles deutet auf Selbstmord hin, nur Victorias beste Freundin Mary ist sicher, dass es Mord gewesen sein muss. Auf ihr Bitten hin beginnt Jenkins, hinter dem Rücken der Polizei zu ermitteln. Und dann wird eine weitere Leiche gefunden …

 

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 25.10.23

Zeig ein herbstliches Cover

( Aktion ) Cover Wednesday #7

( Aktion ) Cover Wednesday #7

 

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema wo ein Cover  gezeigt wird von mir,  das Buch kann gelesen sein oder ich habe es auf meinen Sub und muss es noch lesen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, ich würde mich freuen wenn ich hier ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die mir ihre Cover zeigen möchten.Bitte lasst mir ein Kommentar da, ich schaue gerne bei euch vorbei.Aber auch die anderen Teilnehmer freuen sich sehr über einen Besuch.

Thema für diesen Mittwoch zeig mir ein rotes Cover

Das Buch habe ich vor kurzen gelesen meine Meinung dazu findet ihr hier (Rezension) SORRY. Ich habe es nur für dich getan von Bianca Iosivoni

Zum Buch

San Francisco. Die junge ehrgeizige Journalistin Robyn ist geschockt, als die Polizei bei ihr auftaucht: Ihr Ex-Freund Julian wurde als vermisst gemeldet. Mit einem Schlag stürzt die Vergangenheit auf sie ein, und alles ist wieder da: Die Sehnsucht, der Schmerz – und die Enttäuschung. Dabei möchte Robyn nichts mehr, als zu vergessen. Zutiefst beunruhigt fragt sie sich, was Julian zugestoßen sein könnte, und findet Zuflucht bei ihrem besten Freund Cooper. Doch das, was sie für Cooper empfindet, geht längst über eine Freundschaft hinaus. Als er unter Verdacht gerät, mit Julians Verschwinden zu tun zu haben, weiß Robyn nicht mehr, was sie noch glauben oder fühlen soll – und vor allem, wem sie noch vertrauen kann. Vielleicht nicht einmal mehr sich selbst

Damit ihr das nächste Thema vorbereiten könnt für den 18.10.23

Zeig ein Cover wo Wasser drauf zu sehen ist

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner