(Rezension) Alles beginnt mit dir und mir von Sophie Cousens

(Rezension) Alles beginnt mit dir und mir von Sophie Cousens

  • Herausgeber ‏ : ‎ Penguin Verlag; Deutsche Erstausgabe Edition (15. Februar 2023)

  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 496 Seiten

  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3328109315

  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3328109310

 

 

Laura ist eine hoffnungslose Romantikerin. Als Redakteurin bei einem Lifestyle-Magazin schreibt sie eine Kolumne über die schönsten Kennenlerngeschichten – und glaubt fest daran, dass auch sie und ihr Traummann eines Tages auf ganz besondere Weise zueinander finden werden. Bei einer Reise auf die malerische Kanalinsel Jersey erwischt sie am Gepäckband aus Versehen den falschen Koffer. Und als sie ihren Irrtum im Hotelzimmer bemerkt, stellt sie fest: Dieser Koffer muss ihrem Seelenverwandten gehören! Denn er enthält nicht nur einen grob gestrickten Seemannspulli und ein wunderbar duftendes Parfum, sondern auch Klaviernoten ihrer Lieblingsband und eine zerlesene Ausgabe ihres Lieblingsbuchs. Wenn Laura eine Sache aus ihrem Job gelernt hat, dann ist es, dass man sich gegen das Schicksal nicht wehren kann. Sie macht sich auf, den geheimnisvollen Unbekannten zu finden – und mit ihm ihr großes Happy End. Doch was, wenn das Schicksal ganz andere Pläne für sie hat?

 

 

Laura reist nach Jersey um die Liebesgeschichte ihrer Eltern nachzuverfolgen. Ihre Chefin möchte, dass sie einen Artikel darüber schreiben soll. Doch am Flughafen beginnt für sie schon ein Chaos. Sie wird angerempelt und aus ihrer Tasche fallen ihre Tampons und kullern alle auf den Boden, was ihr natürlich peinlich ist. Doch nicht genug, schnappt sie sich auch noch den falschen Koffer, was ihr aber nicht gleich auffällt sondern erst im Hotel, als sie den Koffer öffnet und merkt, das es garnicht ihre Sachen sind. Das ärgert sie sehr, denn jetzt muss sie dann wieder zum Flughafen zurück. Doch ersteinmal schaut sie sich die Sachen vom falschen Koffer an und merkt das da einige Dinge drin sind, an denen sie auch interesse hat. Aufjedenfall gehört der Koffer einem Mann und sie denkt, das er wohl der richtige für sie wäre. Also muss sie zum Flughafen und den Eigentümer schnell finden, um ihn den Koffer persönlich zurück zu geben. Doch so einfach wie sie sich das vorstellt, gelingt ihr das nicht. Da gibt es einige Umwege, die sie noch zu bewältigen hat. Ob es wirklich ihr Traummann ist werde ich natürlich nicht verraten.

Ich bin sehr gut in diese Geschichte reingekommen. Laura war mir von Anfang an gleich sehr symphatisch. Ich konnte mir auch manchmal ein schmuzeln nicht verkneifen, weil Laura eine totale Romanikerin ist, die ich gerne an manchen Stellen im Buch wach gerüttelt hätte. Doch ich fand sie schon in ihren Handlungen ziemlich süß. Mich hat die Geschichte sehr gut Unterhalten. Hier ist für jeden was dabei, von Romantik bis Humor, was mir sehr gut gefallen hat.

 

Für das Rezensionsexemplar bedanke ich mich beim Bloggerportal und dem Penguin Verlag

 

Über die Autorin

Sophie Cousens hat über zehn Jahre lang in London als TV-Produzentin gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann Tim auf der Kanalinsel Jersey, schreibt Romane und kümmert sich um ihre beiden kleinen Töchter. Fragen wie »Hatte Cinderella eine Zahnbürste?« oder »Wissen Giraffen eigentlich, dass sie einen langen Hals haben?« stellen sie jeden Tag vor eine neue Herausforderung. Mit einem kleinen Dackel wäre ihr Familienglück ganz und gar perfekt.

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Entdecke mehr von Mamenus Bücher

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner